Sieg in der LL U20/ Hattrick in der BL U10

In der Jugend-Landesliga U20 waren die Schachfreunde Hettstedt klar favorisiert gegen die noch sehr jungen Gäste vom Cöthener SV. Das Plus an Alter und Erfahrung konnte schließlich sehr überzeugend umgesetzt werden. Hettstedt gewann durch Partiegewinne von Dominik Becker, Gregor Just, Florian Dylakiewicz, Matty Silz, Volker Reger und Martin Wechselberger mit 6 : 0. Die Schachfreunde schieben sich damit auf den vierten Platz nach vorn. An der Spitze zieht das Team des USC Magdeburg souverän seine Kreise. In den noch ausstehenden Duellen mit den danach folgenden Mannschaften aus Sangerhausen und Reideburg haben die Hettstedter die Chance, ihre Position weiter zu verbessern.
Über drei Siege in Folge konnte sich die jüngste Mannschaft der Schachfreunde Hettstedt in der Bezirksliga U10 freuen. Ein Quartett mit Alexander Graw, Taylor Lehmann, Lennart Isensee und dem erstmals eingesetzten Tristan Loreck besiegte Tabellenführer Naumburg und den SV Sangerhausen mit je 3 : 0 und den SV Merseburg sogar mit 3,5 : 0,5. Hettstedt steht momentan zwar an der Spitze der Bezirksliga, doch Roter Turm Halle könnte durch Siege in zwei Nachholespielen sofort vorbei ziehen.