Klassenerhalt schwungvoll gesichert

Ein direktes Duell gegen den Abstieg bestritten die Schachfreunde Hettstedt in  der Endrunde der Landesliga bei der SG Löberitz. Obwohl einige Stammspieler im wichtigsten Spiel des Jahres ersetzt werden mussten, überzeugte das Team mit der besten Saisonleistung und siegte hoch mit 6 : 2. Dieses Ergebnis vermied nicht nur den direkten Abstieg, sondern katapultierte die Schachfreunde sogar auf Platz sechs der Zehnerstaffel, womit auch gleich noch der Bereich eventueller Relegationskämpfe verlassen wurde. Eine Glanzpartie gelang Kai Friedrich am Spitzenbrett, der zunächst einen Springer für strategische Initiative opferte, und später dann mit einem taktischen Damenopfer die gegnerische Königsfestung sprengte. Weiterhin gewannen Annett Hofmann, Eberhard Kipka und Dirk Michael. Remis spielten Wilhelm Brandt, Hartmut Freier, Falk Matiebe und Jens Reckner. Die erfolgreichsten Spieler der Serie waren Annett Hofmann und Eberhard Kipka.