Ein tolles Turnier schließt die Pforten - Adieu Offene DVM U10

Viele Jahre lang war die Offene DVM U10 im Magdeburger Maritim-Hotel ein fester Termin für die jungen Hettstedter Nachwuchsspieler. Nun hat die Deutsche Schachjugend diese erfolgreiche Ära, in der jeder Verein an der DVM teilnehmen konnte, für beendet erklärt. Zutritt ab jetzt nur noch für eine kleine Auswahl von Qualifizierten! Geopfert auf dem Hochaltar des "Leistungssports" wird hier vor allem der Enthusiasmus der kleineren Vereine, deren Anspruch schon allein durch die schlichte Teilnahme an diesem tollen Turnier erfüllt ist. 

Diese letzte Ausgabe der OFFENEN DVM U10 lief aber nochmal in der bewährten Weise - organisatorisch vorzüglich - ab; und es gab sogar ein Extra-Bonbon. Das Hettstedter Team mit Hieu Tran Minh, Jason Reitmann, Constantin Born und Florian Leske belegte unter 63 Mannschaften einen ausgezeichneten 38.Platz, der dem Leistungsvermögen unserer jungen Garde entspricht. Tabelle: http://dvm.schnix.de/tabellen.html

Erstmals gab es ein Rahmenturnier mit integrierter U8-Meisterschaft für Vierer-Teams. Wir nutzen die Chance, noch eine zweite Mannschaft mit nach Magdeburg zu nehmen. Paul Kühne, Nevio Heidenreich, Erik Ecke und Max Wagenhaus kämpften sich tapfer durch ein Feld, das deutlich größer (älter) und stärker war als erwartet. Leider gab es in 7 Runden nur drei U8-Mannschaften zu bespielen. Wenn gleich es schwer war, hier an Punkte zu kommen, konnte doch jeder eine Partie gewinnen, Erik sogar deren zwei. Drei der vier könnten im nächsten Jahr immer noch U8 spielen. Und die Kinder haben enorm dazu gelernt. Am zweiten Tag spielten sie überwiegend ihr bestes Schach aller Zeiten, es fehlten nur ein wenig die Punkte zur angemessenen Selbstbelohnung. http://dvm.schnix.de/tabellen.html